Beiträge

Das große Fußballturnier der Frauen in NRW

Jedes Jahr treffen sich Fußballerinnen aus ganz Deutschland zum Damenwinter Cup im Soccertreff Unna, so auch wieder diesen Winter. Vergangenen Samstag wurde die Vorrunde des Damen Winter Cups, mit 39 teilnehmenden Mannschaften auf fünf Soccercourts ausgetragen. In der Vorrunde wurde die Beteiligung zu den beiden Finalrunden, der „Championsleague“ und der „Euroleague“ des Damen Winter Cups 2017 am Sonntag, mit viel Spaß und Spannung ausgespielt. Das Euroleague Finale des Damen Winter Cups 2017 gewannen die Damen vom TuS Niederaden gegen TuS Berne mit einem Ergebnis von 5:2.

ZICKENGOLD sagt es mit Herz +++ Tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch! +++

Der Fußballverein SG Massen veranstaltet dieses Jahr natürlich auch wieder den Damen Sommer Cup 2017 – melden Sie ihre Mannschaft zur Teilnahme am Fußballturnier, … zur Webseite Damen Sommer Cup 2017 !

Der 1. Zickengold-Cup in Castrop-Rauxel !!!

Castrop-Rauxel. Am Samtag fand das Damentennis-Turnier mit LK-Wertung des Westfälischen Tennis Verbandes , der 1. Zickengold-Cup in Castrop-Rauxel statt.  Der erste Zickengold-Cup wurde ausgetragen auf dem Sportgelände des TC Grün-Weiß Frohlinde. Es war das erste Leistungsklassen-Tennisturnier mit offizieller Wertung durch den Westfälischen Tennis Verband. Die Teilnehmerinnen freuten sich über die zahlreichen Geschenke des Hauptsponsors, der Kornbrennerei Boente aus Recklinghausen. Die Organisatoren und die Tunierleitung mit Ulli Viefhaus, Beate und Christian Stork vom TC Grün-Weiß Frohlinde freuten sich über den Besuch von Karl-Heinz Freischläger, Geschäftsfüher der Kornbrennerei Boente, zur erfolgreichen Durchführung dieser tollen Veranstaltung.

Der erste Zickengold-Cup startet heute in Castrop-Rauxel

Das Damentennis-Turnier, der „Zickengold-Cup“ startet heute in Castrop-Rauxel mit mehr als 40 Teilnehmerinnen. Das Turnier wird gesponsort von Zickengold und der Kornbrennerei Boente aus Recklinghausen. Es ist das erste Leistungsklassen-Tennisturnier mit offizieller Wertung durch den Westfälischen Tennis Verband. Die Turnierleitung des TC Grün-Weis Frohlinde mit Ulli Viefhaus, Beate und Christian Stork begrüßt Spielerinnen und sportbegeisterte Zuschauer zu den spannenden Turnierspielen in der Zeit von 9:00 bis 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Teilnehmerinnen Jeannine Balz und Inga Döhring (beide RV Rauxel), Andrea Peter, Alexandra Schneider, Beate Storck, S. Wäller-Meise (alle vier TC GW Frohlinde), Susanne Habke und Kerstin Petry (beide TC BW Castrop 06) aus Castrop-Rauxel werden versuchen wertvolle LK-Punkte zu sammeln. Den Turnierteilnehmerinnen erwartet ein großes Begrüßungsgeschenk vom Hauptsponsor, der Kornbrauerei Boente aus Recklinghausen.

Der erste Zickengold-Cup wird ausgetragen auf dem Sportgelände des TC Grün-Weiß Frohlinde, Merklinder Str. 60 in 44577 Castrop-Rauxel (Routenplaner). Bitte suchen Sie sich rechtzeitig einen Parkplatz und planen Sie ein paar Minuten Fußweg mit ein.

Echte Fußball-Talente beim Zickengold Cup

Zickengold

Pünktlich zum Training, der letzten Sommer gegründeten Frauenmannschaft von Rot-Weiss Unna, war Witthüser Sports mit dem elektronischen Lauf- und Dribbelparcous zur Stelle. Der Kader wurde gestern Abend, von den Damentrainern Helmut Blex und Christian „Kiki“ Kissing, zur Teilnahme am „1. Dribblemaster Zickengold Cup“ vorbereitet und begleitet. Die Fußballerinnen sind vom Altersdurchschnitt verhältnismäßig jung, was auf eine erfolgreiche Arbeit des RW Unna in den vergangenen Jahren zurückzuführen ist.

Bereits bei den Vorbereitungsrunden des Dribblemaster zeigten die Mädchen eine respektable Leistung mit dem rundem Leder am Fuß. Den Talenten wurde also bei der Finalrunde des „1. Dribblemaster Zickengold Cup“ freien Lauf gelassen. Es zeigte sich die schnellste Fußballerin aus Unna mit einer Zeit von 7,50 Sekunden. Diese saubere Vorführung wurde dargeboten von Judith Oertel. Judith schaffte damit den Sprung in die offizielle Rangliste des „1. Dribblemaster Zickengold Cup“ auf Platz 10. Mittlerweile haben über 120 Fussballerinnnen aus verschiedenen Vereinen teilgenommen. Videos und Bilder von der Veranstaltung wurden auf der offiziellen Fanseite von Dribblemaster veröffentlicht.

Dortmunder Crengeldanz mit Fußballerinnen

Zickengold

Bereits letztes Jahr am 2. Oktober 2015 dribbelten die Fußballerinnen vom SG Lütgendortmund beim 1. Dribblemaster Zickengold Cup beste Zeiten. Witthüser Sports aus Unna wurde herzlich empfangen und stellte mit dem Dortmunder Trainern Christian Sommer und Achim Schuler den elektronischen Lauf- und Dribbleparcours pünktlich zum Trainingsbeginn auf.

Schon bei den ersten Trainingsrunden kam sehr gute Stimmung am Crengeldanz in Lütgendortmund auf. Hier zeigte sich mit Konzentration und viel Ballgefühl, das die Lütgendortmunderinnen die 7-Sekunden-Hürde knacken möchten. Bei der Finalrunde schafften einige Damen den Sprung in die Dribblemaster-Rangliste. Die beste Zeit beim 1. Dribblemaster Zickengold Cup in Lütgendortmund lief Lena Schuler mit 7,24 Sekunden, dicht gefolgt von Corinna Dubbel mit 7,32 Sekunden und Hanna Schneider mit 7,35 Sekunden. Informationen zum 1. Dribblemaster Zickengold Cup erhalten Sie auf der offiziellen Dribblemaster-Webseite, tolle Bilder und Videos finden Sie auf der offiziellen Facebookseite von Dribblemaster.

Fußballerinnen beim Zickengold Turnier

Zickengold
Letztes Jahr starteten die Damen vom VfK Weddinghofen und SG Massen beim 1. Zickengold Cup. Jessica Krause dribbelte beim VfK Weddinghofen am schnellsten. Für einen Platz in der Rangliste des 1. Dribblemaster Zickengold Cup reichte es am 30. September nicht. Beim SG Massen dribbelten sich letzten Freitagabend Nathalie Thomä mit einer Zeit von 7,48 Sekunden und Corinna Spallde mit 7,70 Sekunden in die Rangliste. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Dribblemaster-Webseite, auf Facebook finden Sie wie gewohnt Bilder und Videos von den einzelnen Veranstaltungen.

Beste Zeiten beim 1. Zickengold Cup

Zickengold

Holzwickede/Unna. Am Dienstag, den 09. September 2015 begann um 19:00 Uhr der 1. Dribblemaster Zickengold Cup mit den Damen vom HSC Holzwickede. Nachdem Witthüser Sports den elektronischen Dribbleparcours aufstellte, kamen vorweg die A-Junioren zum Einsatz. Nach kurzer Einweisung in die einfachen Regeln, liefen die Fußballer ohne Ball alle unter 6 Sekunden.

Jetzt wurde es ernst, die ersten Zuschauer besuchten den 1. Dribblemaster Zickengold Cup , und in 5er-Gruppen ging die 1. und 2. Frauen-Mannschaft des HSC Holzwickede mit Ball an den Start. Mit viel Konzentration und Ballgefühl wurden immer bessere Zeiten geholt. Mailin Friedrich dribbelte am Abend die Bestzeit von 7,37 Sekunden. Die Damen erhielten jeweils ein Zickengold-Shirt, und die drei Besten wurden mit tollen Geschenken von Zickengold belohnt.

Eine positive Resonanz der Holzwickeder Trainer/innen gegenüber Dribblemaster wurde mehrfach zum Ausdruck gebracht. Bereits dieses Wochenende spielen die Damen am 5. Spieltag in der Frauen Landesliga Staffel gegen Sportfreunde Siegen II. Die Damen werden am Sonntag tollen Fußball bieten und laden Sie herzlich zu diesem wichtigen Spiel ein. Beim Dribblemaster werden Sportlerinnen elektronisch gemessen und analysiert. Dabei wird auf spielerische Weise vermittelt, mit welchen unterschiedlichen Elementen die Spielerinnen ihre zentralen Ziele erreichen.

Zickengold Cup 2015

Zickengold

Der „1. Dribblemaster Zickengold Cup“ im Kreis Dortmund, Unna und Hamm startete mit den Frauen-Mannschaften der Fußballvereine BSV Heeren, TUS Wickede Ruhr, Westfalia Wickede, TUS Niederaden, HSC Holzwickede und dem SG Massen. Die erste Runde fand im September 2015 statt. Die Termine wurden auf der Dribblemaster-Webseite und von den teilnehmenden Sportvereinen aus den Kreisen Dortmund, Unna und Hamm bekanntgegeben.

Das Sporthotel Tannenhof aus Weiler im Allgäu, Ihr KFZ-Meisterbetrieb Boxengasse Unna, Provinzial Holtmann aus Unna-Massen und die Kornbrennerei Boente aus Recklinghausen wünschten allen Teilnehmerinnen: Viel Spaß und Erfolg beim 1. Dribblemaster Zickengold Cup !

Bereits im Jahr 2014 hat Witthüser Sports den Dribblemaster bei Fussball-Mannschaften im Trainingsbetrieb vorgestellt. Die äußerst positive Resonanz ergab die Planung eines Wettbewerbs, bei dem Unternehmen die Vereine unterstützen.